Training und Fitness Tipps

Jeder Neuanfänger unter den Kraftsportlern und Bodybuildern möchte möglichst wenig Fehler machen. Die Ratschläge der erfahrenen Profis bringen jedem Neuling viel Nutzen in seinem persönlichen Training. Hier sind die sieben wichtigsten Training Tipps zusammengefasst:

Tipp1: Vermeide ein Übertraining: Gerade am Anfang können es viele nicht erwarten, rasch erste Erfolge auch sichtbar zu machen. Der größte Fehler dabei: Sie trainieren zu viel, die Muskeln bekommen keine Auszeit und können sich deswegen nicht regenerieren. Eine allgemeine Regel besagt, dass eine stark beanspruchte Muskelgruppe eine Auszeit von 48 Stunden erhalten soll, bevor sie wieder trainiert wird. Hat dann ein Muskelkater den Trainierenden noch fest im Griff, soll die Pause verlängert werden. Heißt: Erst wenn sich die Muskelgruppe von der letzten Anstrengung vollständig erholt hat, wieder trainieren.
Tipp2: Steigere kontinuierlich das Gewicht und Kompaktübungen einbauen: Auch wenn es nur ein halbes Kilogramm ist, welches mehr gestemmt wird, wichtig ist, dass das Muskelgewebe immer wieder neu herausgefordert wird, um zu wachsen. Die Kompaktübungen fordern den gesamten Körper, und zwar so sehr, dass er sich gestresst fühlt und deswegen Wachstumshormone ausschüttet.
Tipp3: Musik: Ist zwar kein Muss, bringt aber mehr Elan und Schwung ins Krafttraining.
Tipp4: Dehnen vor und nach dem Krafttraining: Um die Bewegungsfreiheit von Muskeln, Sehnen, Gelenken und Bändern geschmeidig zu halten, sollten diese, in regelmäßigen Abständen, mindestens aber fünf Minuten vor und nach dem Training, professionell gedehnt werden. Gleichzeitig wärme Dich vor dem Training auch auf, damit der Körper den richtigen Biss bekommt.
Tipp5: Die optimale Ernährung: Viel Eiweiß, gesunde Fettsäuren und jeden Abend Proteine (mit Casein) vor dem Schlafen gehen.
Tipp6: Zuerst die großen Muskelgruppen trainieren: Dabei werden die kleinen Muskelgruppen bereits mittrainiert und bei Trainingsende auch diese noch so richtig auspowern.
Tipp7: Den ganzen Körper trainieren und Selbstdisziplin: Von Anfang an gehören alle Muskeln trainiert, keine sollen vernachlässigt werden. Mit der richtigen Motivation kommt jeder durch die Phasen, wenn der Durchhaltewille sich versteckt hat.